Pflaster
 

Grußwort

Dr. Dieter Brand
Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Bielefeld und ihrer Stiftung


Liebe Nachtreisende,

die freie Theaterszene einer breiteren Öffentlichkeit bekannter machen – das war das Ziel der ersten Nachtreise im Jahr 2003. Schon im ersten Jahr war klar: Experiment gelungen.

Die freien Theater präsentierten sich in der ganzen Bandbreite ihres Angebotes und mit all der Kreativität, die für sie typisch ist. Geführt von ungewöhnlichen Reiseführern reisten die Nacht-reisenden von Spielstätte zu Spielstätte und erlebten Auszüge aus dem jeweils aktuellen Programm der Theater. Die Nachtreise sollte neugierig machen und ungewohnte Perspektiven eröffnen. Das hat sie geschafft.

Nicht zuletzt dank der Nachtreise haben viele Bielefelderinnen und Bielefelder die freie Theaterszene für sich entdeckt.

In diesem Jahr laden die Theater zum 15. Mal zur Nachtreise ein. Wie im ersten Jahr unterstützt die Stiftung der Sparkasse auch in diesem Jahr diese außergewöhnliche Theatertour. Die Sparkasse wird zudem wieder den Preis für die besten Inszenierungen ausloben, die von den Nachtreisenden gewählt werden.

 

 

 






Mein Dank gilt allen Theaterschaffenden, die auch in diesem Jahr wieder ein spannendes Programm zusammengestellt haben. Ich danke aber auch den mittlerweile legendären Reiseführern, ohne die die Nachtreise nicht dieses außergewöhnliche Ereignis geworden wäre.

Catharina Schütte vom Trotz-Alledem-Theater und Norbert Diekhake vom Forum für Kreativität und Kommunikation danke ich an dieser Stelle besonders für ihr langjähriges Engagement für die Nachtreise.

Allen Nachtreisenden wünsche ich viel Spaß und eine phantastische Theaternacht bei den freien Theatern Bielefelds.


Es grüßt Sie herzlich
für den Vorstand der
Stiftung der Sparkasse Bielefeld

Dr. Dieter Brand

Dr. Dieter Brand